Ansgarkreuzverleihung in Süsel

Der Gottesdienst am 4. September 2022 sollte ein ganz besonderer werden.

Ansgarkreuz-Verleihung Süsel

Die Sonne scheint, ein kleiner Wind geht, die Blätter der Rotbuchen rauschen, Vogelstimmen sind zu hören, dann die Glocken der St.-Laurentius-Kirche, die am Sonntag, den 4. September zum Gottesdienst einladen – zu einem besonderen Gottesdienst, in dem die Auszeichnung der Nordkirche für verdiente Menschen im Ehrenamt, das Ansgarkreuz, an Rainer Schirge verliehen wird.

In einer Laudatio durch Pastor Matthias Hieber wurde deutlich, dass Rainer Schirge weit über 20 Jahre im Kirchengemeinderat, viele Jahre in der Synode und im Kirchenkreisrat engagiert war, dass sein Herz an der Posaunenarbeit unserer Kirche hängt, und dass er gerade im Personal-, Haushalts- und Finanzwesen der Kirchengemeinde gewirkt hat. Propst Peter Barz verlieh diese hohe Auszeichnung, Pastorin Kristina Warnemünde gratulierte im Namen des Kirchengemeinderates und der Kirchengemeinde mit einem Blumenstrauß.

Im Anschluss gratulierte die Gemeinde dem Geehrten mit eines St.-Laurentius-Prosecco.

Geschrieben am:

8. September 2022

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Beiträge

  • Vielleicht haben Sie sich gerade gewundert und gefragt: "Hier sieht es irgendwie anders aus...". Recht haben Sie: herzlich willkommen auf der neuen Website des Kirchenkreises!

  • Oldenburg in Holstein. Kürzlich wurde im Gottesdienst in der Johanniskirche in Oldenburg Jugendwart Gerd Gronbach (auf dem Foto links)  in den Ruhestand verabschiedet. Pastor Andreas Gruben (rechts) bedankte sich bei ihm für seinen vielfältigen und engagierten Dienst in der Kinder- und Jugendarbeit der ev.-luth. Kirchengemeinde Oldenburg. Er überreichte dem Italienliebhaber einen großen Geschenkkorb mit italienischen

  • Am 15. Januar wurde in einem Gottesdienst im Martin-Luther-Haus Pastor Martin Haasler durch Propst Peter Barz in sein Amt als Pastor der Kirchengemeinde Stockelsdorf eingeführt.

  • Süsel. Spatenstich für den Neubau der Kita St. Laurentius in Süsel: Propst Dirk Süssenbach, Bürgermeister Adrianus Boonekamp und Toralf Techel von der Firma Altus Bau (auf dem Foto von links) gaben jetzt das offizielle Startsignal für die erweiterte Kita neben der Süseler Grundschule. Sie wird nach der Fertigstellung nicht mehr drei-, sondern fünfzügig sein und