Frauen treffen sich zur Gartenandacht in Malente

Es ist vermutlich einer der schönsten und mit über 4000 Quadratmetern sicher auch größeren Privatgärten in Ostholstein: Am Mittwoch, 23. August ab 16 Uhr (bis 17.30 Uhr) wird in dem naturnah gestalteten Arreal in Bad Malente eine Andacht gefeiert. Es schließt sich ein Beisammensein mit Kaffee und Kuchen an.

„Ich freue mich, dass das Frauenwerk an einen besonderen Ort der Ruhe einladen kann, wo die Schönheit der Schöpfung ganz wunderbar zu erleben ist“, sagt Astrid Faehling vom Frauenwerk des Kirchenkreises. Naturnah, dass heißt leider auch, dass der Garten nicht barrierefrei ist, sodass die Veranstaltung nicht für alle Interessierten geeignet ist. Zur besseren Planung mit Blick auf Kuchen, Kaffee und Sitzplätze wird eine Anmeldung per E-Mail an ev.frauenwerk@kk-oh.de oder unter Tel. 04521/8005-211 bei Astrid Faehling erbeten, die dann auch die genaue Adresse verrät. Der Eintritt ist frei.

Geschrieben am:

17. August 2023

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Beiträge

  • Gleschendorf. Die Kirchengemeinde und der „Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf“ laden am Sonntag, den 3. März um 17 Uhr zum Eröffnungskonzert 2024 in die Gleschendorfer Feldsteinkirche ein. Unter dem Titel „Licht und Schatten“ präsentiert Christina Meißner aus Leipzig ein Konzert für Cello solo.  

  • Eutin. Unsere Welt dreht sich jeden Tag schneller, unsere Sprache, Medien und die Werbung werden immer greller, meinen viele. Wie fühlt sich das für Menschen an, die gerne allein sind und die Dinge lieber auf sich wirken lassen, sich der lauten Leistungsgesellschaft eher verweigern, als im Strom der Zeit mitzuschwimmen?

  • Hohenstein. Kirche ehrt Jürgen Gradert aus Grammdorf für ehrenamtliches Engagement. Am vergangenen Sonntag ist Jürgen Gradert (79) aus der Kirchengemeinde Hohenstein mit dem Ansgarkreuz der Nordkirche ausgezeichnet worden, der zweithöchsten Ehrung der Nordkirche, die für herausragendes persönliches und ehrenamtliches Engagement für die Kirche vergeben wird.