Zwei Workshops zum Weltgebetstag

Am ersten Freitag im März (3. März) wird wieder der Weltgebetstag mit einem Gottesdienst gefeiert, für dessen Gestaltung diesmal Frauen aus Taiwan Lieder und Texte vorgeschlagen haben.

Banner Weltgebetstag Taiwan

Wie der Gottesdienst in den Kirchengemeinden in Ostholstein vorbereitet und gefeiert werden kann, dazu finden in Kürze zwei sogenannte Werkstätten statt. Die erste davon findet am Samstag, 14. Januar in der Zeit von 9.30 bis 16.30 Uhr im Haus der Begegnung  (Am Schlehenbusch 8) in Eutin statt. Die Leitung liegt bei Anne Riekenberg-Heinrich und ihrem Team. Es wird um eine Anmeldung bis 10. Januar per E-Mail an astrid.faehling@kk-oh.de oder unter Tel. 04521-8005-211 gebeten. Dort können sich Interessierte bis 16. Januar auch für die Werkstatt am Samstag, 21. Januar im Gemeindehaus Nicolaiblick (Schulweg 1) in Grömitz anmelden. Er findet ebenfalls zwischen 9.30 und 16.30 Uhr statt und wird von Ursula Palm-Simonsen und ihrem Team geleitet. Der Unkostenbeitrag beträgt jeweils 10 Euro.

Geschrieben am:

6. Januar 2023

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Beiträge

  • Gleschendorf. Die Kirchengemeinde und der „Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf“ laden am Sonntag, den 3. März um 17 Uhr zum Eröffnungskonzert 2024 in die Gleschendorfer Feldsteinkirche ein. Unter dem Titel „Licht und Schatten“ präsentiert Christina Meißner aus Leipzig ein Konzert für Cello solo.  

  • Eutin. Unsere Welt dreht sich jeden Tag schneller, unsere Sprache, Medien und die Werbung werden immer greller, meinen viele. Wie fühlt sich das für Menschen an, die gerne allein sind und die Dinge lieber auf sich wirken lassen, sich der lauten Leistungsgesellschaft eher verweigern, als im Strom der Zeit mitzuschwimmen?

  • Hohenstein. Kirche ehrt Jürgen Gradert aus Grammdorf für ehrenamtliches Engagement. Am vergangenen Sonntag ist Jürgen Gradert (79) aus der Kirchengemeinde Hohenstein mit dem Ansgarkreuz der Nordkirche ausgezeichnet worden, der zweithöchsten Ehrung der Nordkirche, die für herausragendes persönliches und ehrenamtliches Engagement für die Kirche vergeben wird.