Timeout – Auszeit für Deinen Alltag

Eutin. Thema am 4. September um 18 Uhr: "Gewicht gewinnen". Welche Dinge in ihrem Leben Gewicht haben sollten, das entscheiden die Menschen oft nicht selbst.

Viele wünschen sich „ein leichteres Leben“, doch es sind nicht selten „Beschwerlichkeiten“, die den Alltag bestimmen. Und was passiert eigentlich, wenn das eigene Leben aus dem Gleichgewicht gerät und gibt es dann einen Anker, der als Gegengewicht Halt bietet?

Um solche Fragestellungen geht es beim „Timeout“-Gottesdienst mit Propst Peter Barz am Sonntag, 4. September um 18 Uhr im Garten am frischen Wasser in der Eutiner Stadtbucht (Höhe Schloßstr. 13). Das ehrenamtliche Team um Propst Barz hat sich dazu Gedanken gemacht und passende Livemusik wird es ebenfalls geben.

Neben dem geistlichen Impuls gehören auch kleine kulinarische Genüsse zum „Timeout“-Gottesdienst.

Mehr Informationen

Geschrieben am:

30. August 2022

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Beiträge

  • Vielleicht haben Sie sich gerade gewundert und gefragt: "Hier sieht es irgendwie anders aus...". Recht haben Sie: herzlich willkommen auf der neuen Website des Kirchenkreises!

  • Oldenburg in Holstein. Kürzlich wurde im Gottesdienst in der Johanniskirche in Oldenburg Jugendwart Gerd Gronbach (auf dem Foto links)  in den Ruhestand verabschiedet. Pastor Andreas Gruben (rechts) bedankte sich bei ihm für seinen vielfältigen und engagierten Dienst in der Kinder- und Jugendarbeit der ev.-luth. Kirchengemeinde Oldenburg. Er überreichte dem Italienliebhaber einen großen Geschenkkorb mit italienischen

  • Am 15. Januar wurde in einem Gottesdienst im Martin-Luther-Haus Pastor Martin Haasler durch Propst Peter Barz in sein Amt als Pastor der Kirchengemeinde Stockelsdorf eingeführt.

  • Süsel. Spatenstich für den Neubau der Kita St. Laurentius in Süsel: Propst Dirk Süssenbach, Bürgermeister Adrianus Boonekamp und Toralf Techel von der Firma Altus Bau (auf dem Foto von links) gaben jetzt das offizielle Startsignal für die erweiterte Kita neben der Süseler Grundschule. Sie wird nach der Fertigstellung nicht mehr drei-, sondern fünfzügig sein und