Auszeit für die Seele – Unterwegs in Ostholstein

Einfach mal abschalten, zu sich selbst finden und die Landschaft erkunden und genießen: Der Kirchenkreis Ostholstein lädt unter anderem mit der „Auszeit für die Seele“ zu vielen Angeboten ein, bei denen es darum geht, gemeinsam mit anderen Menschen Natur zu erleben und sich dabei Gedanken über Gott und die Welt zu machen. Bei der „Auszeit für die Seele“ sind in Sierksdorf, Niendorf, Klingberg, Bad Schwartau und Gleschendorf Einheimische und Touristen an verschiedenen Wochentagen und Uhrzeiten zu einer rund einstündigen Wanderung eingeladen – ohne Kosten, ohne Anmeldung und bei jedem Wetter.

Auszeit für die Seele

„Wenn wir uns Zeit nehmen, in der Natur wirklich die Augen zu öffnen und die Ohren zu spitzen, zu schnuppern und zu fühlen, dann stellen wir fest, wie wunderschön die Welt ist, die uns umgibt. Ich würde sagen: Was für ein Geschenk!“, sagt Pastorin Katharina Gralla, die in enger Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden und den Ehrenamtlichen vor Ort für solche Angebote verantwortlich ist. „Das Staunen über die Schönheit der Natur macht die Seele reich und lässt uns dankbarer werden“, so Gralla.

Sie selbst bietet im Rahmen der „Auszeit für die Seele“ an den Freitagen vom 14. und 28. Juli sowie dem 11. August jeweils um 18 Uhr einen Spaziergang im Wald an, der an der Geroldkirche in Klingberg startet und dort auch endet.
Hier ist eine Übersicht über die kommenden Termine der „Auszeit für die Seele“:

Termine 2023

Sierksdorf

Begleitung: Annegret Vogelsang und Matthias Isecke-Vogelsang

Start: Parkplatz ganz am Ende der Straße „Am Fahrenkrog“ (hinter dem Hansapark), 23730 Sierksdorf

Termine:

Donnerstag, 24. August, 19 Uhr

Donnerstag, 7. September, 19 Uhr

Donnerstag, 21. September, 19 Uhr

Niendorf

Begleitung: Renate Engelke

Start: Ortsmitte. Ecke Hävener Allee/ Räuberkuhlenweg (Schild „Räuberkuhle“), 23626 Häven – Häven liegt auf dem Weg von Niendorf nach Warnsdorf.

Termine:

Dienstag, 18. Juli, 10.30 Uhr

Dienstag, 25. Juli, 10.30 Uhr

Dienstag, 8. August, 10.30 Uhr

Dienstag, 15. August, 10.30 Uhr

Klingberg / Scharbeutz

Begleitung: Strandpastorin Katharina Gralla

Start: Geroldkirche, Uhlenflucht 42, 23684 Klingberg/Scharbeutz

Termine:

Freitag, 14. Juli, 18 Uhr

Freitag, 28. Juli, 18 Uhr

Freitag, 11. August, 18 Uhr

Bad Schwartau

Begleitung: Pastorin Kirstin Rasmussen

Start: Liebesbrücke (über die Schwartau) im Kurpark, Zugang über Riesebusch 2, 23611 Bad Schwartau

Termine:

Samstag, 5. August, 9 Uhr

Samstag, 2. September, 9 Uhr

Gleschendorf

Begleitung: Gabriele Graf

Start: Altes Pastorat, Am Kirchberg 2, 23684 Gleschendorf

Termin:

Samstag, 12. August, 16 Uhr

Alle Termine der Sommerkirche des Kirchenkreises finden sich unter www.kirche-am-strand.de .

Geschrieben am:

12. Juli 2023

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Beiträge

  • Gleschendorf. Die Kirchengemeinde und der „Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf“ laden am Sonntag, den 3. März um 17 Uhr zum Eröffnungskonzert 2024 in die Gleschendorfer Feldsteinkirche ein. Unter dem Titel „Licht und Schatten“ präsentiert Christina Meißner aus Leipzig ein Konzert für Cello solo.  

  • Eutin. Unsere Welt dreht sich jeden Tag schneller, unsere Sprache, Medien und die Werbung werden immer greller, meinen viele. Wie fühlt sich das für Menschen an, die gerne allein sind und die Dinge lieber auf sich wirken lassen, sich der lauten Leistungsgesellschaft eher verweigern, als im Strom der Zeit mitzuschwimmen?

  • Hohenstein. Kirche ehrt Jürgen Gradert aus Grammdorf für ehrenamtliches Engagement. Am vergangenen Sonntag ist Jürgen Gradert (79) aus der Kirchengemeinde Hohenstein mit dem Ansgarkreuz der Nordkirche ausgezeichnet worden, der zweithöchsten Ehrung der Nordkirche, die für herausragendes persönliches und ehrenamtliches Engagement für die Kirche vergeben wird.